TerminanrufenmailenSprechzeitenteilenFacebook
Termin online vereinbarenDoctolib
Osdorfer Landstr. 20, 22607 Hamburg 0 40 / 81 99 21 13 info@mini-dent.de
Zahnarztpraxis  Dr. Claudia Kanitz MSc., Hamburg
Zahnarztpraxis  Dr. Claudia Kanitz MSc., Hamburg

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Zahnarztpraxis  Dr. Claudia Kanitz MSc., Hamburg

Sprechzeiten

Montag - Freitag
08.30 - 13.00 Uhr

Montag | Dienstag | Donnerstag
14.30 - 17.30 Uhr

Charity

hat ein Patenkind in Ghana

Agnes wird monatlich unterstützt, wir haben Briefwechsel mit Ihr; sie kann zur Schule gehen und lernt Englisch.

Agnes lebt mit Ihrer Großmutter in einer Wellblech-Hütte ohne Wasser, dieses holen sie aus 20 Minuten Entfernung.
Leider ist der Kontakt in Corona-Zeiten abgebrochen, wir versuchen diesen wiederherzustellen und hoffen, dass es ihr und ihrer Familie gut geht.

Darum spenden wir aber auch in den NOTHILFE Fond von Plan, der 2020 im Sinne von Corona aufgesetzt wurde.
Die Pandemie deckt die Schwächen der Wirtschafts-, Finanz- und Gesundheitssysteme endgültig auf. Sie wirkt zudem als Lupe für bereits bestehende Krisen und führt zu einer weiteren Verschärfung der globalen Ungleichheit.

Erfahren Sie mehr

Jetzt in der Corona-Krise ist es notwendiger denn je, dass den Gemeinden in armen Ländern ausreichend Wasser und Handwasch-Stationen zur Verfügung stehen – Plan hat sich dies zur Aufgabe gemacht. Und außerdem: Kinder und ihre Familien werden mit Hygiene-Sets ausgestattet und darüber informiert, wie sie sich wirksam vor dem Corona-Virus schützen können.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie werden besonders Mädchen und Frauen in armen Ländern treffen: Millionen könnten durch die finanziellen Einbußen in Kinderheirat, Menschenhandel und Prostitution getrieben werden. Wenn Eltern aufgrund der Isolierungsmaßnahmen kein Einkommen mehr erzielen und ihre Kinder nicht mehr ernähren können, ist der Druck riesig. Damit wächst die Gefahr für Mädchen, zwangsverheiratet und in fremden Haushalten ausgebeutet und missbraucht zu werden.

Die Familien vor Ort brauchen deshalb Unterstützung und Lebensmittel. Die Corona-Hilfe von Plan International setzt genau hier an.



KIDS Hamburg e. V. Kompetenz- und Infozentrum Down-Syndrom ist 1999 aus einer Elterninitiative entstanden und hat sich seit dem stetig weiterentwickelt. Nur durch Unterstützung und Ideen können wir Projekte geplant und durchgeführt werden. Als Fördermitglied unterstützt „sunny-dent“ den Verein finanziell, wir haben aber eine beratende Stimme in der Mitgliederversammlung und können uns gerne durch aktive Mitarbeit in das Vereinsleben und die Vereinsentwicklung mit einbringen.

Wir können im Verein noch mehr lernen und noch besser in Kontakt treten mit unseren speziellen Patienten.


außerdem unterstützen wir


Liebe Patienten,

„Corona will nicht enden…“

bitte berücksichtigen Sie bitte, dass wir zu COVID-Zeiten  Terminverschiebungen und Behandler-Wechsel nicht immer zu vermeiden, wir bitten es uns dies nachzusehen.

Das Anrufaufkommen zu COVID-Zeiten ist wegen Unsicherheiten, Terminbestätigungen oder -absagen uvm. sowie Nachfragen absolut erhöht.
Daher bieten wir neben Terminanfragen per Telefon unbedingt auch die Anfrage an über:

• Email: über unsere Kontaktformular
unseren neuen online Terminkalender bei doctolib ( link : siehe unten)
• sowie über unsere neue erweiterte professionelle Telefon-Servicehotline, die wir ab dem 9. März für unsere Patienten unter der Rufnummer freigeschaltet haben: 040- 600 598 48
• Nutzen Sie weiterhin bei Beratungsbedarf zu speziellen Themen auch unsere neue Videosprechstunde
(auch im doclib-link zu erhalten: Stichwort Videosprechstunde mit Dr. Claudia Kanitz MSc)

WIR HABEN KEINE EXTRA Schmerzsprechstunde zu COVID-zeiten, Patienten mit Schmerzen müssen Dienstag bis Freitags bis 9.15 Uhr in  der Praxis vorstellig werden – nicht später – und Wartezeit mitbringen. Wir nehmen nicht mehr als 2 Schmerzpatienten an. Die vorherige Anmeldung per Telefon oder email ist erwünscht. MONTAG haben wir gar keine Schmerz-Zeiten.

Wir bitten daher auch um Verständnis,  wenn unvorhergesehen Kindern mit manchmal leider  sehr schweren  Zahnunfällen  und anderen Schmerzzuständen zu uns in die Praxis kommen, und dann spontan Behandlungsbedarf entsteht,  dass dadurch die Wartezeit für Terminpatienten dann etwas länger werden kann.

Wenn IHR KIND einen Unfall oder starke Schmerzen hätte, würden Sie sich auch wünschen, dass wir es ungeachtet der Warteschlange ggf im Wartezimmer mit Priorität behandeln!

Bei Fragen zur Rechnung wenden Sie sich  bitte ausschliesslich an die ausgebende Stelle der BFS

( siehe Rechnungsbriefkopf) .

Bleiben Sie gesund!
Ihr Praxisteam Dr. Claudia Kanitz M.Sc.